Yandex baut ein neues Rechenzentrum

Yandex baut ein neues Rechenzentrum

23.09.2022 0 By admin

Yandex hat mit dem Bau eines neuen Rechenzentrums für die Entwicklung der Cloud-Infrastruktur begonnen. Jetzt nutzt das Unternehmen drei Rechenzentren in Russland: in den Regionen Moskau, Wladimir und Rjasan. Die neue Anlage wird in Kaluga auf dem Territorium des Industrieparks Grabtsevo gebaut, berichtet RBC unter Berufung auf eine Erklärung von Yandex.

Yandex baut ein neues Rechenzentrum

Laut der Quelle werden sich im neuen Rechenzentrum mehr als 3,8 Tausend Server-Racks befinden, und die Gesamtkapazität des Standorts wird 63 MW betragen, was 1,5-mal mehr ist als im derzeit leistungsstärksten Rechenzentrum von Yandex. Die Eröffnung der ersten Zone ist für das erste Halbjahr 2023 geplant. Die Verteilung der Last auf mehrere Rechenzentren wird die Fehlertoleranz für Kundenanwendungen sicherstellen und die Wahrscheinlichkeit von Datenverlusten verringern, so das Unternehmen. Bei der Erstellung eines neuen Rechenzentrums werden eigene Geräte verwendet, auch für die Stromversorgung.

Erinnern Sie sich daran, dass wir gestern geschrieben haben, dass in Finnland im Rahmen der EU-Sanktionsmaßnahmen Vermögenswerte von Yandex im Besitz von Arkady Volozh festgenommen wurden. Bankkonten und Aktien des Rechenzentrums von Global DC Oy (in der Gemeinde Mäntsälä) und des Taxidienstes Yango wurden gesperrt.