Xiaomi wird ein weiteres seltsames Smartphone haben. Redmi Note 11 Pro (2023) mit Snapdragon 712 und Kamera wie Redmi Note 10 Pro in der Google Play Console beleuchtet

Xiaomi wird ein weiteres seltsames Smartphone haben. Redmi Note 11 Pro (2023) mit Snapdragon 712 und Kamera wie Redmi Note 10 Pro in der Google Play Console beleuchtet

23.09.2022 0 By admin

Ein vielversprechendes Smartphone Redmi Note 11 Pro (2023) wurde in der Datenbank der Google Play Console gesichtet. Dem Namen nach sollte das neue Produkt logischerweise das aktuelle Redmi Note 11 Pro ersetzen, aber in Wirklichkeit kann die Situation anders sein.

Xiaomi wird ein weiteres seltsames Smartphone haben. Redmi Note 11 Pro (2023) mit Snapdragon 712 und Kamera wie Redmi Note 10 Pro in der Google Play Console beleuchtet

Erstens basiert das Redmi Note 11 Pro (2023) laut Google Play Console auf einem Snapdragon 712 Single-Chip-System, während das aktuelle Redmi Note 11 Pro auf einen leistungsfähigeren Mediatek Helio G96 setzt (319.000 AnTuTu-Punkte für Helio G96 vs. 285.000 Punkte für Snapdragon 712). Zweitens ist das Redmi Note 11 Pro (2023) nach dem Design der Rückseite zu urteilen ein umbenanntes Redmi Note 10 Pro.

Xiaomi wird ein weiteres seltsames Smartphone haben. Redmi Note 11 Pro (2023) mit Snapdragon 712 und Kamera wie Redmi Note 10 Pro in der Google Play Console beleuchtet

Basierend darauf können wir davon ausgehen, dass Redmi Note 11 Pro (2023) Redmi Note 10 Pro sein wird, aber auf Snapdragon 712 basiert (das ursprüngliche Redmi Note 10 Pro verwendet Snapdragon 732G). Gleichzeitig unterstützt beispielsweise das Redmi Note 11 Pro (2023) kein 67-W-Laden, über das das reguläre Redmi Note 11 Pro verfügt.

Im Allgemeinen erweist sich die Neuheit als sehr zweideutig. Allerdings ist noch nicht klar, in welchen Märkten es präsentiert wird und wann das Debüt stattfindet.