551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und ein Preis von nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne

551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und ein Preis von nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne

22.09.2022 0 By admin

Die Palette der Xpeng-Autos in China wurde mit der erwarteten Neuheit ergänzt – dem Crossover Xpeng G9. Dies ist ein reines Elektroauto, das in der Top-End-Version mit Monoantrieb eine Strecke von 700 km mit einer einzigen Ladung zurücklegen kann. Xpeng-Gründer He Xiaopeng glaubt, dass der Xpeng G9 sogar mit Porsche in China konkurrieren kann. Nun, in Bezug auf die Abmessungen ist dieses Modell etwas kleiner als der BMW X5.

551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und der Preis beträgt nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne
551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und der Preis beträgt nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne
Er Xiaopeng und Xpeng G9

Das Design des Xpeng G9 mit schmalen Scheinwerfern ist im Corporate Style namens X Robot Face gehalten. Am einfachsten lässt es sich mit den Worten „Einfachheit“ und „Minimalismus“ beschreiben. Für einen Crossover hat der Xpeng G9 einen niedrigen Luftwiderstandsbeiwert (0,27 Cd), was wahrscheinlich durch einen Spoiler auf dem Kofferraumdeckel erleichtert wird, der den Luftstrom von hinten organisiert, und in der Karosserie versteckte Türgriffe. Fahrzeugabmessungen – 4891 x 1937 x 1680 mm bei einer Radstandslänge von 2998 mm.

551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und der Preis beträgt nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne
551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und der Preis beträgt nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne
551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und der Preis beträgt nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne

Innen – auch Minimalismus. Trotz anständiger Abmessungen gibt es keine Option mit 7 Sitzen – es gibt nur 5 davon in jeder Version. In der Basis – ein Lautsprechersystem mit 8 Lautsprechern. Es gibt auch eine Option mit 22 Dynaudio-Lautsprechern, aber für diese Option verlangen sie einen Aufpreis von 3.100 US-Dollar.

551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und der Preis beträgt nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne

Aber im Inneren macht vor allem die fast mit Bildschirmen übersäte Mittelwand auf sich aufmerksam. Davon gibt es drei: Als Teil des digitalen Kombiinstruments kommt ein Bildschirm mit 10,25 Zoll Diagonale zum Einsatz, rechts davon sind zwei Bildschirme mit jeweils 14,96 Zoll Diagonale hintereinander verbaut. Alles wird vom proprietären X-Mart 4.0-System gesteuert, dessen Hardwareplattform der Qualcomm 8155 SoC ist.Natürlich gibt es Sprachsteuerung und ein paar drahtlose Ladegeräte in der Kabine.

551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und der Preis beträgt nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne

Xpeng G9 hat das autonome Fahrsystem XPILOT 4.0 erhalten. Er ist zwar nicht so fortschrittlich wie der Autopilot von Tesla, aber dennoch kann sich das Auto selbst in der Stadt selbstständig bewegen. Das System umfasst 31 Sensoren, darunter zwei (!) Lidars und 5-Millimeterwellen-Radare. Für die Rechenleistung des Autopiloten sind Nvidia Drive Orin-Chips zuständig.

551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und der Preis beträgt nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne

Die Frequenzweiche basiert auf der EEA 3.0-Plattform. Die Basisversion ist Monodrive mit einem Kraftwerk mit einer Leistung von 313 PS. an der Hinterachse. Er beschleunigt in 6,4 Sekunden auf 100 km/h. Die Top-Version des Xpeng G9 ist allradgetrieben, mit zwei Motoren mit einer Gesamtleistung von 551 PS. und Beschleunigung auf 100 km / h in 3,9 s. Interessanterweise ist in beiden Fällen die Höchstgeschwindigkeit auf 200 km/h begrenzt.

551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und der Preis beträgt nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne

Der Basis-Xpeng G9 ist mit einer 78,2-kWh-Traktionsbatterie mit einer CLTC-Reichweite von 570 km ausgestattet. Der hinterradgetriebene Xpeng G9 hat auch eine Option mit größerer Reichweite – mit einer 98-kWh-Traktionsbatterie und einer Gangreserve von 702 km. In der Top-End-Version ist eine Batterie mit der gleichen Kapazität installiert, aber aufgrund der größeren Leistung ist die Reichweite geringer – 650 km. Xpeng G9 unterstützt schnelles Laden – in 5 Minuten ist die Gangreserve um 200 km aufgefüllt.

551 PS, 650 km Reichweite, Allradantrieb, zwei 15-Zoll-Bildschirme, 31 Sensoren im autonomen Fahrsystem und der Preis beträgt nur 56.400 US-Dollar. Präsentiert Xpeng G9 — Gewitter BMW X5 und Porsche Cayenne

Die Basisversion des Crossover mit Hinterradantrieb kostet 43.700 US-Dollar. Die Version mit Traktionsbatterie mit erweiterter Kapazität ist mit 49.350 US-Dollar deutlich teurer. Für die Allradversion verlangen sie ab 56.400 US-Dollar, aber der Xpeng G9 mit allen Optionen kostet 66.300 US-Dollar.