Wie bringt NFT dem Unternehmen Gewinn?

Wie bringt NFT dem Unternehmen Gewinn?

21.09.2022 0 By admin

Während des Hypes von 2021 erreichte der NFT-Umsatz 25 Milliarden US-Dollar. Spricht man von Unternehmen, die es geschafft haben, mit NFT das große Geld zu verdienen, so erinnert man sich zunächst an verschiedene NFT-Marktplätze, Yuga Labs, die durch ihre Bored Ape Yacht Club (BAYC)-Kollektion berühmt wurden, und Sky Mavis, die die entwickeln konnten berühmte Play2Earn-Spiel Axie Infinity. Die meisten dieser Unternehmen arbeiten hauptsächlich mit digitaler Kunst oder In-Game-Assets, mit seltenen Ausnahmen sind hier STEPN NFT-Sneaker von FindSatoshi Lab und der Krypto-Marktplatz Barter Smartplace.

Heute werden wir darüber sprechen, welche Verdienstsysteme berühmte NFT-Unternehmen verwendet haben und warum sie der Kennzeichnung von Sachwerten mehr Aufmerksamkeit schenken sollten, wenn sie nach dem Hype durchstarten wollen.

Veröffentlichung digitaler Kunst

Ein Großteil des NFT-Hypes von 2021 wurde durch die Veröffentlichung digitaler Kunst vorangetrieben. Die oben erwähnten Yuga Labs verdienten etwa 2 Millionen US-Dollar mit dem legendären BAYC, und dann brachte ihnen der Mutant Ape Yacht Club weitere 96 Millionen US-Dollar ein.

Manchmal sprechen wir über den Handel mit tokenisierten digitalen Kopien echter Kunstwerke – die Eremitage und die Uffizien haben es geschafft, sich darin zu profilieren.

Der Wert von Kunst ist subjektiv, daher ist sie für den spekulativen Handel sehr attraktiv. Doch mittlerweile ist der digitale Kunstmarkt überhitzt – es ist problematisch, nur mit digitalen Bildern Geld zu verdienen. Das Unternehmen sollte darauf achten, Real Assets mit NFTs zu kennzeichnen.

Provisionen

NFT-Marktplätze und Play2Earn-Spiele verdienen an Transaktionsgebühren, die von Plattform zu Plattform und von Blockchain zu Blockchain stark variieren können. NFT-Marktplätze verdienen auch an Gebühren für die Tokenisierung von Vermögenswerten und die Platzierung von Anzeigen.

Zum Beispiel nimmt Sky Mavis in ihrem Spiel Axie Infinity eine Provision von 4,25 %, wenn Spieler Axies-Monster (die technisch gesehen NFTs sind) auf dem Marktplatz handeln. Laut DappRadar hat Axie Infinity zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels im Laufe seiner Lebensdauer einen Umsatz von 4,25 Milliarden US-Dollar erzielt.

Nur jetzt trauen sich die meisten Plattformen nicht, Sachwerte wie Transportmittel, Immobilien, Kleidung zu tokenisieren, weil dies zusätzliche rechtliche Schwierigkeiten verspricht. Aber Barter Smartplace stört Sie nicht – hier können Sie jeden echten Wert markieren.

Lizenzgebühren aus Zweitverkäufen

Die Essenz dieser Art des Verdienens besteht darin, dass der ursprüngliche Eigentümer oder das Unternehmen jedes Mal, wenn ein bestimmtes NFT auf dem Marktplatz verkauft wird, einen Prozentsatz des Verkaufspreises erhält. Vor der NFT-Technologie war es rechtlich sehr umständlich, eine konstante Zahlung eines Prozentsatzes des Sekundärumsatzes zu implementieren, aber mit dem Aufkommen nicht fungibler Token ist dies mit Hilfe von Smart Contracts wirklich bequem geworden. Zum Beispiel erhält Yuga Labs von seinen Affen 2,5 % bis 5 % des Wertes des Zweitverkaufs.

Auch dies wird vorerst ausschließlich im virtuellen Raum angewendet, ermöglicht aber in Zukunft eine ähnliche Art des Geldverdienens für Immobilien oder Transport – d.h. Sie erhalten einen Prozentsatz des Zweitumsatzes, wenn Sie Wohnungen, Grundstücke weiterverkaufen , Autos usw.

Förderung

Auch traditionellere Unternehmen und Künstler, die weit von der Blockchain-Technologie entfernt sind, nutzen NFTs, aber häufiger, um für sich selbst zu werben. Hier gibt es viele Beispiele, darunter Coca Cola und Gucci, Ferrari Esports und viele andere. Coca-Cola zum Beispiel sammelte 575.000 $ aus seiner NFT-Auktion.

Aber hier sprechen wir mehr über die Förderung Ihrer Marke unter Krypto-Enthusiasten und nicht über das direkte Geldverdienen mit NFT. In jedem Fall ist Werbung der Motor des Handels, sie ist auch ein Gewinn für das Geschäft.

Und was erwartet uns in der Zukunft?

Die NFT-Technologie hat sich noch nicht vollständig verwirklicht – jetzt muss sie über den Handel mit virtuellen Vermögenswerten hinausgehen. Mit Hilfe der NFT-Technologie wird das Teileigentum an Immobilien in Zukunft deutlich einfacher.

Heutzutage sind Immobilien für den Normalbürger oft ein zu teurer Vermögenswert, aber in Zukunft ist es durchaus realistisch, sich eine Situation vorzustellen, in der es möglich ist, Mittel für Immobilien auf der Grundlage von Crowdfunding zu beschaffen, an denen jeder investierte Mensch seinen Anteil erhält in Form eines NFT-Assets.

Innovationen werden sich sicherlich nicht darauf beschränken, die Menschen sind sehr erfinderisch darin, neue Wege zu finden, um Geld zu verdienen.