Ugreen USB-C zu HDMI 4K 60Hz Kabeltest

Ugreen USB-C zu HDMI 4K 60Hz Kabeltest

21.09.2022 0 By admin

Ugreen MM142 ist ein Typ-C/HDMI-Kabel, das Bild und Ton von Laptop, Telefon und iPad an Monitor, Fernseher und Projektor ausgeben kann.

Nachdem ich begonnen hatte, das Telefon, das die Bildausgabe auf einem externen Monitor unterstützt, aktiv zu nutzen, entstand die Notwendigkeit für eine Reihe von Zubehörteilen. Das notwendige Zubehör wurde bestellt, und diese Bewertung wird die erste davon sein.

Optionen

  • Hersteller: Ugrün
  • Modell: MM142 (50570)/(50530)
  • Gerätetyp: Bildausgabekabel
  • Auflösung: 4K@60Hz
  • Unterstützung: HPD (Hot-Swap). VESA DP1.2-konform und unterstützt bis zu 5,4 Gbit/s pro Kanal. Unterstützung für 8ch LPCM und komprimiertes Audio (AC-3, DTS) und HBR-Audioformat.
  • Anschluss A: Typ-c
  • Anschluss B: HDMI
  • Systemkompatibilität: Windows 7/8/10, Linux, Mac OS, iOS, Android
  • Länge: 1,5/2 m

Verpackung und Ausstattung

Das Kabel wird in einem kleinen flachen Karton geliefert. Auf der Vorderseite der Verpackung befindet sich eine kurze Information über das Gerät und sein Bild, auf der Rückseite finden Sie die Kontaktdaten und Spezifikationen des Herstellers.In der Verpackung ist das Kabel in einer Tasche versteckt und mit zwei Klettverschlüssen zusammengezogen . Auf beide Stecker sind Schutzkappen aus Kunststoff aufgesetzt.

Aussehen

Es gibt zwei Versionen dieses Kabels: eineinhalb Meter mit einem geraden Typ-C-Stecker und zwei Meter mit einem abgewinkelten. Zuvor gab es noch eine Drei-Meter-Variante mit Direktanschluss, diese wurden aber offenbar bereits abgekündigt.

Geflochtener Nylondraht. Drahtstärke 4,5 mm. Die Flexibilität ist durchschnittlich – steifer als ein einfaches Ladekabel, aber viel flexibler als ein normales HDMI-Kabel. Das Gehäuse des HDMI-Anschlusses besteht aus einer Aluminiumlegierung. Seine Größe ist ziemlich beeindruckend, aber aufgrund seines geringen Gewichts und seines dünnen Profils wirkt es nicht zu wuchtig. Typ-C-Steckverbinder befinden sich ebenfalls in Metallgehäusen. Die Größe des abgewinkelten Steckers ist viel größer als die gerade.

HDMI- und Typ-C-Anschlüsse sind vernickelt. Sie sitzen gut in den Steckern – sie hängen nicht heraus, aber ich würde trotzdem nicht ablehnen, wenn sie etwas fester in den Stecker gesteckt würden. Zuvor habe ich einen Typ-C / HDMI-Adapter verwendet, um ein HDMI-Kabel an mein Telefon anzuschließen (es gibt ein Foto davon unten). Aber mit einem solchen Adapter war es schwierig, das Telefon in einer bequemen Position zu platzieren, und es war noch schwieriger, es als Fernbedienung für einen Mini-PC (den das Telefon tatsächlich spielte) zu verwenden. Bei einem überwachten Kabel gibt es solche Unannehmlichkeiten nicht.

In Arbeit

Stellen Sie vor der Bestellung des Ugreen MM144-Kabels sicher, dass Ihr Gerät die Bildausgabe über den Typ-C-Anschluss unterstützt. Mit den im Test vorgestellten Kabeln habe ich meinen Laptop und mein Telefon an einen Monitor und einen Fernseher angeschlossen.

  • Laptop Lenovo Legion 7 (Windows 10).
  • Telefon Motorola Moto G100 (Android 12).
  • Full-HD-LG-Monitor.
  • Sony 4K-Fernseher.

Vom Hersteller deklarierte 4K@60Hz funktionieren ohne Beanstandungen. Dumps, asynchroner Sound oder ähnliches wird nicht beobachtet. Dieses Kabel funktioniert ähnlich wie ein normales HDMI-Kabel, das an den HDMI-Anschluss des Laptops angeschlossen wird. Entsprechend werden dort die gleichen Bildausgabemodi unterstützt: «Erweitern», «Duplizieren», «Nur externer Bildschirm». Im Spiegelmodus beträgt die Verzögerung auf dem zweiten Bildschirm maximal 30 Millisekunden. Dies ist höchstwahrscheinlich eine Einschränkung des Fernsehers. Wenn ich einen Laptop über ein HDMI 8K-Kabel (dessen Bandbreite viel höher ist als die überwachte) an den Fernseher anschließe, erhalte ich die gleichen 30 Millisekunden Verzögerung. Während der Nutzung des Kabels erwärmt sich der Typ-C-Anschluss überhaupt nicht, HDMI wird jedoch merklich warm.

Das Motorola Moto G100-Telefon kann ein Bild auf einem externen Monitor in zwei grundlegenden Modi anzeigen: „Telefon auf Monitor“ (in diesem Fall funktioniert das Telefon wie ein Mini-PC oder eine TV-Box) sowie „Bildschirmübertragung“. Im Modus «Telefon auf Monitor» wird das Bild mit einer Auflösung von 3840×2160 angezeigt. Ich weiß nicht, wie ich herausfinden soll, wie viele Hertz es gibt, aber visuell, wenn man bedenkt, wie reibungslos sich die Fenster und der Cursor bewegen, sieht es so aus, als wären 60 Hz da. Im „Screen Broadcast“-Modus wird das Bild auf dem zweiten Bildschirm mit einer merklichen Verzögerung übertragen: etwa 130 Millisekunden. Wenn Sie ein Bild über eine Dockingstation oder ein normales HDMI-Kabel + Typ-C-Adapter ausgeben, ist die Verzögerung dieselbe.

Informieren Sie sich über den aktuellen Preis des Ugreen Typ-C-zu-HDMI-Kabels

Ergebnis

Ich würde empfehlen, mehr auf das zwei Meter lange Kabel zu achten. Seine zusätzlichen 50 cm werden definitiv nicht überflüssig sein. Was die Stecker angeht, hier gefällt wem was mehr. Ich bevorzuge die Ecke. In meinem Laptop führt der abgewinkelte Stecker das Kabel sauber zurück, ohne einen der Anschlüsse zu blockieren. Wenn Ihr Laptop jedoch einen anderen wichtigen Anschluss zwischen dem Typ-C-Anschluss und der Rückseite des Laptops hat, ist es wahrscheinlich besser, ein Kabel mit einem geraden Stecker zu wählen, auch wenn Sie dafür seine Länge opfern müssen.

Ich war mit der Funktionalität und Qualität der überwachten Kabel zufrieden. Schade nur, dass kein Dreimeter vorhanden war.