Russische Kosmonauten werden auf der ISS Fußball spielen. Sie spielten bereits im Weltraum Tennis und Badminton

Russische Kosmonauten werden auf der ISS Fußball spielen. Sie spielten bereits im Weltraum Tennis und Badminton

21.09.2022 0 By admin

Heute hielt Roscosmos eine Vorflugkonferenz ab, die dem geplanten Start der K.E. Ziolkowski.

Russische Kosmonauten werden auf der ISS Fußball spielen. Sie spielten bereits im Weltraum Tennis und Badminton

Im Rahmen der Konferenz erzählte der russische Kosmonaut Sergej Prokopjew, Kommandant der ISS-68, Reportern von Plänen, an Bord der Internationalen Raumstation Fußball zu spielen. Nach Angaben des Kosmonauten planen er und Dmitry Petelin, zusammen mit dem NASA-Astronauten Francisco Rubio Fußball zu spielen. Prokopiev bemerkte:

Es hat sich einfach so ergeben, dass unsere Crew, wir alle drei, Fußball spielt. Ich denke, dass wir etwas Ähnliches auf der ISS wiederholen können. Ich habe bereits 2018 mit meinen Kollegen Oleg Artemiev und Alexander Gerst am Bahnhof Fußball gespielt. Ich denke, wir werden dort einen Ball finden. Im Allgemeinen haben wir bereits Tennis, Badminton, Lieblings- und traditionelle Sportarten für die Ablösung unserer Kosmonauten im Weltraum gespielt. Im Weltall lässt sich also genüsslich Sport treiben.

Der Start der Sojus-2.1a-Rakete mit dem Raumschiff Sojus MS-22 ist am 21. September 2022 um 16:54 Uhr Moskauer Zeit vom 31. Standort des Kosmodroms Baikonur geplant, wobei das Raumschiff an das kleine Forschungsmodul Rassvet andockt Russisches Segment der ISS — um 20:11 Uhr Moskauer Zeit.

Das Schiff heißt K.E. Tsiolkovsky» zu Ehren des 165. Geburtstags des russischen Wissenschaftlers, Erfinders und Begründers der Theorie der Weltraumforschung Konstantin Eduardovich Tsiolkovsky. Auf der Kopfverkleidung der Rakete befindet sich ein Emblem mit einem Porträt eines Wissenschaftlers und der Inschrift „165 Jahre seit der Geburt von K.E. Ziolkowski.