Die neueste russische Drohne „Sirius“ erhält ein eigenes Satellitenkommunikationsmodul

Die neueste russische Drohne „Sirius“ erhält ein eigenes Satellitenkommunikationsmodul

21.09.2022 0 By admin

Laut TASS unter Berufung auf eine Quelle im militärisch-industriellen Komplex werden die neuesten russischen Sirius-Angriffsdrohnen standardmäßig die Satellitenkommunikation unterstützen. „ Die neue Angriffsdrohne Sirius wird mit einem eigenen Satellitenkommunikationssystem ausgestattet“, sagte die Quelle.

Die neueste russische Drohne „Sirius“ erhält ein eigenes Satellitenkommunikationsmodul

Er fügte hinzu, dass das Satellitenkommunikationsmodul ein gewisses Maß an Vereinheitlichung aufweist, sodass es auf verschiedenen Drohnen installiert werden kann.

Im November 2021 berichtete Sergey Bogatikov, Generaldirektor von Kronstadt JSC, dass Orion-Drohnen mit einem Satellitenkommunikationssystem ausgestattet würden, das anderen UAV-Herstellern als Komponente angeboten würde. Derzeit werden Orions mit Unterstützung der Satellitenkommunikation getestet; im August sagte der Generaldirektor der Kronstadt-Gruppe, Oleg Shilov, dass diese Tests noch in diesem Jahr abgeschlossen sein würden .

Sirius (alias Inohodets-RU) ist eine Weiterentwicklung des Orion-Projekts. Es kann angenommen werden, dass er von seinem „jüngeren Bruder“ ein Satellitenkommunikationssystem erhält. Sirius hat zwei Motoren und ein erhöhtes Startgewicht.

Nach zuvor von Kronstadt bekannt gegebenen Daten gehört Sirius zur Klasse der unbemannten Fahrzeuge mittlerer Höhe mit langer Flugdauer. Die Spannweite beträgt bis zu 23 Meter, die Flugdauer etwa 20 Stunden. Die angegebene maximale Flughöhe beträgt 7000 Meter, die Reisegeschwindigkeit 180 km/h.

Schwere Aufklärungs- und Streik-UAVs werden in der Lage sein, gelenkte und ungelenkte Bomben und Raketen zu tragen. Die Marineversion des Streik-UAV kann die Rolle eines Such- und Rettungsfahrzeugs und der Aufklärung übernehmen. Zuvor wurde berichtet, dass die Serienlieferungen des Sirius an die russischen Truppen im Jahr 2023 beginnen würden.