Die ersten Fehler in Dynamic Island wurden entdeckt. Der neue Bereich wird Instant Messenger nicht unterstützen

Die ersten Fehler in Dynamic Island wurden entdeckt. Der neue Bereich wird Instant Messenger nicht unterstützen

21.09.2022 0 By admin

Die ersten Nutzer des iPhone 14 Pro haben es bereits geschafft, sich eingehend mit der Hauptinnovation des Smartphones – dem neuen interaktiven Bereich Dynamic Island in der Nähe des Bildschirmausschnitts – vertraut zu machen und lustige Bugs zu teilen.

Die ersten Fehler in Dynamic Island wurden entdeckt. Der neue Bereich wird Instant Messenger nicht unterstützen

Beispielsweise haben einige Internetnutzer während des Face ID-Gesichtsentsperrungsprozesses gesehen, wie Dynamic Island von seiner Bildschirmposition abgehoben ist und sich in die obere rechte Ecke des Displays bewegt hat.

Die ersten Fehler in Dynamic Island wurden entdeckt. Der neue Bereich wird Instant Messenger nicht unterstützen

Andere haben berichtet, dass beim Klicken und Halten von Dynamic Island manchmal ein leeres Rechteck erscheint. In anderen Fällen, wenn keine Anwendung ausgeführt wird, reagiert der Bereich nicht auf Klicks.

Die ersten Fehler in Dynamic Island wurden entdeckt. Der neue Bereich wird Instant Messenger nicht unterstützen

Darüber hinaus behalten einige Anwendungen immer noch eine Benutzeroberfläche bei, die speziell für Pony entwickelt wurde. Denken Sie daran, dass Drittentwickler ihre Anwendungen noch nicht an den Dynamic Island-Ausschnitt anpassen können, da Apple die API noch nicht geöffnet hat .

Mydrivers gibt bekannt, dass Messenger-Benachrichtigungen zukünftig nicht mehr in Dynamic Island unterstützt werden. Sie werden auf dem Sperrbildschirm auf die gleiche Weise wie zuvor unter der Kerbe angezeigt.

In den chinesischen sozialen Medien wird rege diskutiert, dass Screenshots des iPhone 14 Pro oft eine sichtbare Dynamic Island-Notch hinterlassen , während Screenshots anderer Generationen keinen Pony zeigten.