Frankenstein-Taschenlampe mit Laser-LED. Nitecore P35i LEP Taschenlampe Test

Frankenstein-Taschenlampe mit Laser-LED. Nitecore P35i LEP Taschenlampe Test

19.09.2022 0 By admin

Jedi Laser LEP-LED Fernlicht und helles Abblendlicht in einer Taschenlampe? Das Experiment ist ehrlich gesagt ungewöhnlich, ganz im Sinne von Nitecore, das viele ungewöhnliche Modelle herstellte. Mal sehen, ob Nitecore Mist gebaut hat oder nicht.

Spezifikation

  • Maximale Helligkeit: für nahe 3000 Lumen für weit 410 Lumen
  • Maximale Reichweite: für kurze Reichweite 200m für lange Reichweite 1650m
  • Stromversorgung 1*21700
  • Eingebautes Typ-C-Laden
  • Abmessungen: Länge 189,6 Durchmesser: Kopf 65 mm Körper 25,4 mm Schwanz 28 mm Gewicht 296,6 g

Verpackung und Aussehen

Die Taschenlampe wurde mir zugeschickt, sobald sie das Fließband verließ, also hatte sie nicht einmal eine Schachtel.

Das Werbefoto macht jedoch deutlich, dass es wie alle älteren Modelle luxuriös sein wird. Schön und Geschenk.

Neben einer Taschenlampe und einem 21700-Akku mit 5000 mAh enthält das Kit fast alles, was Sie brauchen: ein Ladekabel, eine Hülle, O-Ringe, und Sie brauchen nicht einmal eine Schnellverschluss-Fernbedienungstaste und eine Halterung.

Warum habe ich fast gesagt? Das Kit enthält einen Adapter für 2 * CR123-Batterien, jedoch nicht für 1 * 18650. Ich werde später darauf zurückkommen.

Die Taschenlampe sieht ungewohnt schlicht bis aufs Äußerste aus und erinnert mich entweder an einen Kolben oder an die bekannten Pepelats. Je mehr ich mir dieses Design jedoch ansehe, desto weniger mag ich es. Er ist nicht normal. Aber auf eine gute Art, denke ich. Und überhaupt ist dies kein Modell, bei dem Design im Vergleich zur Funktionalität eine ebenso wichtige Rolle spielt. Diesen EDSH-Nick kann man aus dem Nichtstun in den Händen drehen und die Rändelung und die Hintergrundbeleuchtung der LEDs bewundern. Die Nitecore P35i ist nicht so eine Taschenlampe.

Und im Allgemeinen verwendet man eine Taschenlampe im Dunkeln, wenn das Thema Aussehen überhaupt nicht wichtig ist

Zum Vergleich eine sehr lange 2*21700 Langstrecken-Taschenlampe Nitecore MH40S

Die Endkappe enthält einen Knopf und einen Typ-C-Ladeanschluss.

Der Deckel öffnet sich mit der kleinsten Bewegung eines Fingers, das hätte zweifellos besser gemacht werden können

Außerdem gibt es eine kleine blaue Kontrollleuchte für den Ladevorgang. Aber wenn es einen Bildschirm gibt, hat es keinen Sinn, der Bildschirm ist viel bequemer.

Das Aufladen geht recht schnell. 3 Stunden für 5000 mAh sind ohne Zweifel gut.

Aber! Sie können auch eine Fernbedienungstaste an den Ladeanschluss anschließen. Die Taste ist gut: sofortiger Turbo, Blitz, Modusumschaltung. Und das alles, ohne die Endkappe entfernen zu müssen.

Die Frage hier ist anders – 65 mm Kopfdurchmesser sind viel, nicht jeder traut sich, eine solche Taschenlampe unter eine Waffe zu stellen.

An der Seite des Schwanzes und des Kopfes befinden sich federbelastete Pads

Am einfachsten ist die Rändelung am Batteriefach

Die Taschenlampe wird nur von einem exklusiven teuren nativen 21700-Akku mit +- auf beiden Seiten betrieben. Es wäre logisch, dass der Adapter von 18650 ist, aber er ist für 2 * CR123. Ein völlig sinnloser Adapter, wenn man bedenkt, wie viel die Taschenlampe bei höherer Abblendlichthelligkeit frisst. Ich bin kategorisch gegen alle nativen Batterien.

Ich denke jedoch, dass der Adapter mit Hilfe von Drahtschneidern 18650 aufnehmen kann.

Der Kopf der Taschenlampe ist sehr groß, tatsächlich ist er halb so lang wie die Taschenlampe.

Die Schaltfläche ist klein und wenn es kein Panel neben dem Bildschirm gäbe, wäre es schwierig, es zu finden. Doch das Panel rettet die Situation, die Finger finden unverkennbar den Knopf.

Der Bildschirm ist klein, aber alles, was Sie brauchen, ist darauf sichtbar: die Art des Lichts (FlutSpotMixed), die Helligkeitsstufe, die deklarierte Reichweite. Aber für mich gibt es zwei weitere Hauptindikatoren: die angegebene Betriebszeit und die Batteriespannung

Kühlrippen sind zahlreich und ziemlich tief. Allerdings würde ich mich eher auf die Fülle an Metal in meinem Kopf verlassen.

Am Ende ist der interessanteste Teil die Optik. Nitecore P35i ist mit einem äußerst ungewöhnlichen Bündel von 6 * XP-G3-LEDs für Abblendlicht ausgestattet. Gewöhnliche LEDs im Allgemeinen. Aber! Für Fernlicht ein komplexes Design mit einer lasergepumpten LEP-Phosphor-LED.

Die Warnung auf der Lünette ist nicht umsonst. Eine Taschenlampe kann Sie wirklich blenden. 678 kd ist eine ungeheure Menge, besonders wenn man bedenkt, dass es nur für 400 Lumen ist!

Stimmen Sie zu, es sieht alles beeindruckend aus

Kontrolle

Ziemlich gut.

  • EIN-AUS durch Drücken der Hecktaste. Halbes Drücken funktioniert.
  • Umschalten der Helligkeit durch Drücken der Seitentaste.
  • TURBO, indem Sie die Seitentaste gedrückt halten. Startet beide Lichtarten gleichzeitig
  • Lichtart einstellen: von OFF, beide Tasten gedrückt halten.
  • Voreinstellung: Halten Sie die Seitentaste von Aus aus 5 Sekunden lang gedrückt. Wählen Sie dann durch Anklicken die gewünschte Fernhelligkeit aus. Halten Sie die Taste gedrückt, um zur Einstellung der Nähe zu gelangen. Drücken Sie , um die gewünschte Helligkeit auszuwählen. Drücken Sie die Seitentaste, um die Einstellungen zu speichern. Im Mischlichtmodus startet die Taschenlampe in dem von Ihnen voreingestellten Modus.

Wie Nitecore P35I glänzt

Die Taschenlampe hat eine hervorragende Stabilisierung und einen spürbaren Kühleffekt. Beim Arbeiten in der Natur holen Sie alles aus dem Fernlicht heraus. Eineinhalb Stunden Licht für anderthalb Kilometer – das ist beeindruckend! In den meisten Fällen werden Sie und High mit seinen 4 Stunden Arbeit überflüssig erscheinen.

Das Licht ist auch in Ordnung.

Was das Licht betrifft, ist es interessant, die Nitecore P35i mit der wunderbaren Budget-Taschenlampe Wurkkos TS32 zu vergleichen. Das Fernlicht des ersten ist so verrückt wie die Helligkeit des Abblendlichts des zweiten. Wenn die Wurkkos TS32 eher eine Kurzstrecken-Taschenlampe mit gutem Langstreckenpotenzial ist, dann ist die Nitecore P35i nur eine verrückte „Ahle“ mit der Fähigkeit, im Nahbereich gut zu funktionieren. Und natürlich brauchen Sie keinen Stift, um damit zu arbeiten. Dies ist eine klassische Handtaschenlampe mit einem übertrieben langen Kopf.

Das Abblendlicht ist in der Helligkeit durchaus ausreichend, 3000 Lumen sind für heutige Verhältnisse eine recht mittelmäßige Helligkeit. Aber wenn Sie nicht auf die Zahlen schauen, dann ist dies in Wirklichkeit eine wunderbare Helligkeit, die mehr als genug ist, um sowohl Ihr eigenes als auch das Sommerhaus Ihres Nachbarn auf einmal vollständig auszuleuchten.

Wie so oft ist die Maximalhelligkeit hier sogar eher überflüssig. Für den Alltag reicht dir High oder gar Mid, deren 300 Lumen den Weg unter deinen Füßen ganz gut ausleuchten werden.

Hier kann ich übrigens nicht umhin, die Möglichkeit der Lichtkombination zu bemerken. Sogar 300 Lumen MID + 65 LOW High geben Ihnen eine interessante Lichtkombination. Sie haben ein mäßig helles Hintergrundlicht und gleichzeitig die Fähigkeit, den Strahl für 200-300 Meter zu erreichen.

Insofern kann eine Taschenlampe aus der Position eines Suchscheinwerfers interessant werden.

Das Abblendlicht ist übrigens hell genug, um sogar anderthalbhundert Meter irgendwie durchdringen zu können. Das Bild war viel klarer, wenn da nicht das Streulicht der Stadt wäre

Okay, Abblendlicht geht hier nicht. Wirklich beeindruckend ist das Fernlicht. Dies ist meine erste LEP-Taschenlampe und ich wusste, dass Sie von einer lasergepumpten LED keine seitliche Beleuchtung erwarten können. Und es ist so. Eine Taschenlampe ist sicherlich nicht wie ein Laserpointer, bei dem es überhaupt keine Strahldivergenz gibt. Hier ist sie aber sehr klein im Vergleich zu klassischen Long-Range-Taschenlampen wie der Sofirn C8G.

Ich schätze die Belichtung in 150m Entfernung irgendwo um die 5-6m.

Achten Sie gleichzeitig darauf. Die Intensität des Lichtstroms ist so unerschwinglich, dass man selbst im Ultralow-Modus sogar einen Lichtfleck sehen kann, der in Bezug auf die Helligkeit vernachlässigbar ist! Ich war überhaupt nicht bereit dafür.

Ab einer Entfernung von 350-450 m divergiert der Strahl bereits weit genug, so dass kein offensichtlicher Bedarf besteht, den Strahl zu «herumschleichen».

650 m sind eine beachtliche Distanz. Nitecore P35i meistert das mit Bravour. Und hier ist der Lichtkegel schon recht breit, was an ein klassisches Fernlicht erinnert.

Die maximale deklarierte Reichweite beträgt 1650 m. Das Hochhaus ist 300 m näher als die angegebene maximale Reichweite von 1650 m. Eine Taschenlampe schließt diese Distanz auf jeden Fall. Okay, ich habe gezeigt, wie leistungsstarke Longranges das auch im Turbomodus meistern. Aber Nitecore P30i ist keine leistungsstarke Taschenlampe. Fernlicht-Turbo ist für ihn vernachlässigbar, in der Regel 400 Lumen.

Allgemeine Eindrücke

Nitecore P35i ist nicht kompakt, es ist nicht schön. Es ist teuer und an teure Batterien der i-Serie gebunden . Aber wenn Sie die Hauptfrage beantworten – ist es Nitecore gelungen, das Abblendlicht und das Superfernlicht zu überqueren, werde ich positiv antworten. Was ich zum Beispiel nicht bereit bin, über das superhelle Monster Imalent MR90 zu sagen, dessen Rezension ich neulich veröffentlicht habe.

Die verrückte, unverschämte Reichweite wird hier nicht auf einen kurzen Turbo beschränkt, die Taschenlampe arbeitet in diesem Modus wirklich lange , viel länger als bei Verwendung einer Langstrecken-Taschenlampe mit einer klassischen LED.

Natürlich zwingt Sie eine vernachlässigbare seitliche Beleuchtung dazu, den Strahl zu verwenden, wenn Sie in einer Entfernung von weniger als 300-400 m arbeiten. Aber auf weitere Entfernungen können Sie lange und komfortabel arbeiten, weil Sie ein gutes Abblendlicht in Sachen Helligkeit haben.

Management- und Scatter-Modi sind hier ausreichend. Nitecore hatte Beispiele für erfolglose Experimente mit Kontrollen. Und hier konnten sie glücklicherweise die Steuerung bequem machen – mir fehlt hier nur der sofortige Zugriff auf die minimale Helligkeit.

Ganz bequem ist übrigens auch die Steuerung über die Remote-Taste. Sie können nicht einfach die Lichtarten wechseln, alles andere gehört Ihnen.

Um die Taste anzuschließen, müssen Sie die Endkappe nicht entfernen, öffnen Sie einfach den Typ-C-Anschluss. Und hier ist das erste Minus – der Deckel öffnet sich bei der kleinsten Bewegung des Fingers . In Bezug auf den Feuchtigkeitsschutz ist dies nicht gut.

Lange Arbeitszeit dank geräumigem 21700er Akku . Und hier ist das zweite Minus – das Nitecore P35i funktioniert nur mit sündhaft teuren Markenakkus der 21700er i-Serie , deren Adapter der Hersteller schon vor langer Zeit aus dem Baukasten des 18650er Akkus entfernt hat. Und dann kaufen sie plötzlich keine 21700-Ersatzbatterie und verwenden die angesammelten 18650-Banken, indem sie einfach die toten durch frische ersetzen. Ich bin kategorisch und von ganzem Herzen nicht gegen jede Form der Verwendung von nativen Akkus oder Ladegeräten.

Kurz gesagt, wenn Sie den nativen Akku und die schwache Abdeckung des Ladeanschlusses nicht berücksichtigen, dann denke ich, dass die Nitecore P35i aus funktionaler Sicht herausgekommen ist. Dies ist eine ungewöhnliche Taschenlampe. Sehr ungewöhnlich. Nicht der, mit dem Sie den Hund in der Nähe des Hauses ausführen oder den Sie bewundern werden. Die Nitecore P35i ist gut, wenn Sie aus der maximalen Entfernung moderner Taschenlampen leuchten müssen, aber nicht die Gelegenheit verpassen möchten, aus nächster Nähe zu arbeiten.

Ich maße mir nicht an zu beurteilen, wie gerechtfertigt der Einsatz als Unterrohrleuchte ist, ich habe in den Kommentaren bereits Diskussionen über die Bequemlichkeit von LEP-Taschenlampen beim Fotografieren gesehen und überlasse die Diskussion denen, die das tatsächlich verstehen. Wenn Sie einer von ihnen sind – schreiben Sie.

Die Taschenlampe ist seltsam, aber cool. Ich glaube, wenn Sie es kaufen, werden Sie nicht enttäuscht sein. Die Hauptsache ist, Ihre Bedürfnisse im Lichte vernünftig einzuschätzen, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen.

Wo kaufen und sparen

Sie können Nitecore P35i kaufen bei:

aliexpress

Yandex-Markt

SberMegamarkt

Sie können beim Kauf dieser und anderer Waren auch mit Gutscheinen und Aktionscodes von meinem Rabattkanal in Telegramm sparen, siehe den Link dazu unten im Block „Über den Autor“.