Überprüfung des leistungsstarken Baseus 140W GaN-Ladevorgangs: Wir laden den Laptop so schnell wie möglich auf

Überprüfung des leistungsstarken Baseus 140W GaN-Ladevorgangs: Wir laden den Laptop so schnell wie möglich auf

18.09.2022 0 By admin

Das Aufladen eines Laptops über Typ-C ist kein Beispiel, das bequemer ist als über ein natives Netzteil. Und wenn Ihr Laptop PD unterstützt, dann wissen Sie es bereits. Die Schwelle von 100 W wurde bereits überschritten, PD3.1 unterstützt 140 W. Die Frage ist, dass es auf dem Markt (sowie Laptops) fast keine Ladegeräte mit einer solchen Leistung gibt. Baseus hat sein 140-Watt-Ladegerät mit PD3.1 herausgebracht, schauen wir es uns genauer an.

Spezifikation

  • Stromversorgung : 110-220 V
  • 3 Anschlüsse: C1 5V/3A (15W); 9 V/3 A (27 W); 12V/3A (36W); 15V/3A (45W); 20V/5A (100W); 28V/5A (140W) C2 5V/3A (15W); 9 V/3 A (27 W); 12V/3A (36W); 15V/3A (45W); 20V/5A (100W) 1*USBA 5V/3A (15W); 9 V/3 A (27 W); 12V/3A (36W); 20V/3A (60W)
  • Größe: 90 x 59,5 x 30 mm
  • Gewicht: 292 g

Verpackung und Aussehen

Bescheidenes, aber gepflegtes Design. Erwarten Sie nicht, dass Baseus auf der Designebene Fehler macht.

Das Kit enthält den Speicher selbst, 240-W-Kabel (!) und allerlei Altpapier.

Äußerlich unterscheidet sich das Kabel in keinster Weise von allen anderen mehr oder weniger ordentlichen Kabeln. Ob er tatsächlich 240 W herausholt, lässt sich natürlich erst prüfen, wenn der dieser Leistung entsprechende Standard erscheint.

Offensichtlich liegt der ganze Unterschied im PD3.1-Chip.

Das Ladegerät selbst ist in ganz normaler Monoblockgröße mit Stecker und Anschlüssen gefertigt. 300 g sind viel Gewicht. Das Gerät sieht aus und fühlt sich in den Händen eines anständigen monolithischen Ziegelsteins an.

Natürlich knarrt nichts, kein Spiel, Plastik stinkt nicht. Optisch und haptisch ist alles anständig.

Auf der Oberseite befindet sich eine kleine Abschrägung, in der sich eine blaue LED befindet

Im Allgemeinen nichts Ungewöhnliches, alles ist in Ordnung.

Baseus GaN 140-W-Ladegerättests

Unterstützung für Ladeprotokolle

Alles entspricht dem Deklarierten, absolut alles, was einem normalen Benutzer begegnen kann, wird unterstützt

Leistungstest

Meine Last wird 140 W verbrauchen, aber es stellte sich heraus, dass meine beiden PD-Trigger nicht mehr als 105-107 Watt verbrauchen.

Und der Baseus GaN 140w bewältigt diese Leistung mit Bravour.

Stecker Nr. 1

derjenige, der 140 Watt produzieren sollte.

Stecker Nr. 2

Er sollte 100 Watt ausgeben, und er gibt sie aus, sogar mit einer Marge von 6 %. Keine Fragen.

Stecker Nr. 3

60 Watt. Ebenso ist alles in Ordnung

Mehrere Steckdosen gleichzeitig

Ausgezeichnet, das Laden hält 136 Watt

Es hält etwas, aber was ist mit der Heizung? Derselbe Ugreen 100w kam gut mit der Erwärmung bei maximaler Last zurecht, dieser Smartphone-Killer jedoch nicht.

Ich habe dieses Baseus GaN-Ladegerät fast bis zum Maximum geladen, 30 + 106 Watt sind nah genug an den maximal deklarierten 140 Watt. Ich ließ es für eine Stunde und die Temperatur war nicht so groß, aber ganz anständig. Diese mächtige Ladung Baseus erwies sich als buchstäblich ein heißes kleines Ding.

Es gibt keinen Gestank und Pfeifen von Drosselklappen.

Ich persönlich bin nicht überrascht, 60 Grad bei 140 W zu sehen. Für die Reinheit des Experiments wäre es einen Vergleich mit der allerersten solchen Ladung auf dem Markt wert, der von Apple

Demontage leider nicht. Ich habe nur ein Netzteil und es besteht kein Interesse daran, es in zwei Hälften zu sägen. Wenn es der zweite wäre, wie im Fall von Ugreen 100w, hätte ich ihn gerne ruiniert.

Allgemeine Eindrücke

Das Netzteil meines Laptops ist sehr groß und schwer (dank der 130-W-GPU) und ich habe bereits feststellen können, wie praktisch sich ein kleines Gerät mit Typ-C auf Reisen erweist. Ja, es gibt nur 100 W und dies führt zu Leistungseinschränkungen.

In dieser Hinsicht sind 140 W eine deutliche Steigerung, und für viele Laptop-Benutzer wird die Möglichkeit, das herkömmliche Netzteil auf ein leistungsstarkes Typ-C-Ladegerät umzustellen, zumindest unterwegs eine große Hilfe sein. Und die Hauptstromversorgung kann zu Hause bleiben.

Es gibt fast keine Modelle mit einer solchen Leistung auf dem Markt. Neben Baseus gibt es etwas günstigere Modelle von Awei und Kovol. Lohnt es sich hier zu sparen? Im Allgemeinen wäre ich nicht bereit, meinen Laptop einer Marke anzuvertrauen, die nur für Kopfhörer bekannt ist, und noch mehr einem Hersteller, der mir völlig unbekannt ist (ich spreche von Kovol). Baseus sind auch nicht ohne Sünde, und ich habe Beschwerden über ihre Stromversorgung gesehen. Aber wenn ich aus drei von ihnen wähle, werde ich mich definitiv für Baseus entscheiden. Mehr Alternativen? Ja, das sind sie tatsächlich nicht – nur ein Markennetzteil von Apple mit einem astronomischen Preis.

Andererseits sind mir jetzt keine anderen Laptops als das gleiche MacBook Pro 16 bekannt, die PD3.1 unterstützen würden. Sobald es mehr solcher Modelle gibt, wird es einfacher, sich für ein leistungsstarkes GaN-Laptop-Ladegerät zu entscheiden. Und da sehen Sie, 240 W Typ-C reichen aus.

Für die meisten Benutzer sind 140 W eine zu hohe Zahl, ihr Laptop benötigt nicht mehr als 100 W. Und hier besticht dieses Baseus 140w Netzteil dadurch, dass man damit einen Laptop mit Strom versorgen und gleichzeitig auch schnell ein Smartphone aufladen kann.

Kurz gesagt, die Hauptidee ist dies. Der Test von Baseus Powerful Charging hat keine Probleme ergeben, zumindest was die Leistungsaufnahme meiner Last betrifft. Bei einer Belastung von zwei Ports mit knapp 140 Watt erwärmte sich der Speicher auf bis zu 60 Grad – und das ist viel. Soweit ich weiß, ist das Heizen für Baseus im Allgemeinen traditionell.

Vielleicht, vielleicht würden nach monatelanger Arbeit ein paar Pfosten ans Licht kommen, alles kann passieren. Aber ich habe diese Monate einfach nicht. In den paar Wochen, in denen ich das Ladegerät benutzte, gab es keine Probleme.

Wo kaufen und sparen

Aliexpress | Yandex-Markt | SberMegaMarket

Sie können beim Kauf dieser und anderer Waren auch mit Gutscheinen und Aktionscodes von meinem Rabattkanal in Telegramm sparen, siehe den Link dazu unten im Block „Über den Autor“.