Es sieht so aus, als wäre Dynamic Island kurz vor der Ankündigung auf dem iPhone 14 Pro und Phone 14 Pro Max erschienen

Es sieht so aus, als wäre Dynamic Island kurz vor der Ankündigung auf dem iPhone 14 Pro und Phone 14 Pro Max erschienen

18.09.2022 0 By admin

Das interessanteste Feature der iPhone 14 Pro-Modelle ist Dynamic Island. Die Idee und Umsetzung davon sieht sehr interessant aus, chinesische Marken kopieren es bereits mit Nachdruck. Medienberichten zufolge erschien das Konzept von Dynamic Island jedoch buchstäblich in den letzten Tagen vor der Ankündigung.

Es sieht so aus, als wäre Dynamic Island kurz vor der Ankündigung auf dem iPhone 14 Pro und Phone 14 Pro Max erschienen

Tatsache ist, dass ursprünglich geplant war, zwei Aussparungen zu verwenden – eine runde für eine Selfie-Kamera und eine längliche für Face-ID-Sensoren. Nach frühen Lecks zu urteilen, plante das Unternehmen die Einführung der Smartphones iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max. Irgendwann wurde jedoch beschlossen, die Ausschnitte visuell zu vereinen, indem der schwarze Teil der Pixel auf dem Bildschirm dargestellt wurde.

Dies wird durch frühe Dokumente von der Apple-Support-Website bestätigt, wo es im Bild des iPhone 14 Pro kein Dynamic Island gibt. Das Unternehmen hat die Seite inzwischen geschrieben und sagt nun: „Verwenden Sie ein Always-On-Display mit Ihrem iPhone 14 Pro oder iPhone 14 Pro Max.“ Auch das Bild des Geräts selbst hat sich auf der Seite geändert.

Es sieht so aus, als wäre Dynamic Island kurz vor der Ankündigung auf dem iPhone 14 Pro und Phone 14 Pro Max erschienen

Im Allgemeinen bestätigt dies die Version, dass Dynamic Island vor der Präsentation buchstäblich gestartet wurde. Gleichzeitig hat Blogger Marques Brownlee (MKBHD) bereits eine vollständige Liste von Anwendungen und Funktionen veröffentlicht, die mit Dynamic Island funktionieren. Diese Liste kann in Zukunft wachsen.

Brownlee erklärte auch, dass „dies in den nächsten 18 Monaten die am häufigsten kopierte Funktion von anderen Smartphone-Herstellern sein wird“.