Übersicht der Gaming-Maus Hiper Quantum QM-1 mit austauschbaren Seitenteilen

Übersicht der Gaming-Maus Hiper Quantum QM-1 mit austauschbaren Seitenteilen

16.09.2022 0 By admin

Ich benutze diese Maus jetzt seit sechs Monaten und hatte noch nie Probleme. Die Maus ist groß und liegt gut in der Hand. Dank austauschbarer Panels können Sie die Anzahl der zusätzlichen Seitentasten anpassen: von drei bis zehn. Es ist möglich, das Gewicht der Maus einzustellen.

Aber der Reihe nach.

Ich wollte sofort eine Rezension über das Produkt schreiben, nachdem ich es erhalten hatte (habe es aber etwas in die Länge gezogen), also hier die „alten“ Fotos einer brandneuen Maus, die ich im März erhalten habe.

Der Manipulator ist in einem ziemlich großen Karton verpackt.

Box wie teure Premium-Mäuse: Die Front öffnet sich wie ein Buchdeckel. Sie können den Manipulator sehen, ohne ihn aus der Verpackung zu nehmen.

In der Box finden Sie eine Bedienungsanleitung und eine Tasche mit austauschbaren Seitenteilen.

In der Anleitung steht nichts darüber, wie man die Seitenteile wechseln oder Gewichte auf den Bauch der Maus bekommen kann, um das Gewicht anzupassen. Okay, ich habe Lebenserfahrung, und ich habe es ziemlich schnell herausgefunden. Aber es kann für Kinder und Jugendliche schwierig sein, diese Probleme zu lösen.

So sehen die zusätzlichen Panels aus. Einer hat 5 Knöpfe, der andere 10.

Beginnen wir mit der Maus selbst.

Kabellänge 1,8 m, Stoffgeflecht. Ein solches Geflecht ist zuverlässiger als ein glattes Polymergeflecht, es verhindert, dass das Kabel schnell ausfranst. Um das überschüssige Kabel kompakt zu verdrillen, ist ein spezieller Klettverschluss vorgesehen.

USB-Stecker mit goldenen Kontakten. In der Nähe befindet sich ein Ferritfilter.

Maus unter der Hand eines großen Mannes. Abmessungen 126 x 78,5 x 41,5 mm.

Ein wesentlicher Teil der Oberfläche wird durch mattschwarzen Kunststoff dargestellt, es gibt jedoch glänzende Einsätze und kleine helle Bereiche für die Hintergrundbeleuchtung.

Ansicht von verschiedenen Seiten.

Mausrad mit abgerundeter Gummirändelung. Hinter dem Rad befinden sich die DPI-Umschalttasten.

In der Standardseitenleiste befinden sich drei Schaltflächen. Wie im Handbuch angegeben – für die Arbeit mit Webseiten.

Um die Seitenverkleidung zu wechseln, müssen Sie Ihren Fingernagel in die Nut am Bauch einhaken und die Verkleidung zur Seite ziehen. Die Paneele sind auf Magneten montiert, wodurch Sie schnell und ohne Werkzeug den notwendigen Austausch vornehmen können. Sie sind gut befestigt, es gibt kein merkliches Spiel und keine Nebengeräusche während des Betriebs.

So sehen die verbauten Zusatzpanels aus. Sie werden für MOBA/MMO-Spiele empfohlen. Aber wenn Sie möchten, können Sie es für andere Aufgaben verwenden. Lediglich die Belegung der Tasten muss in proprietärer Software umprogrammiert werden.

Schauen wir uns nun den Bauch der Maus an. In der Mitte befindet sich der optische Sensor PixArt PMW3325 mit einstellbarer Auflösung von 400 bis 5000 dpi.

In der Nähe befindet sich eine Klappe, hinter der sich Gewichte verbergen, um das Gewicht der Maus einzustellen. Nun, ich habe Anfang der 2000er Jahre Mäuse mit Bällen gefunden und erinnere mich sehr gut, wie sie sich öffnet))).

Ein Gewicht wiegt 3,6 g. Durch die Änderung der Anzahl der Gewichte sowie mit verschiedenen Panels können Sie das Gewicht der Maus von 94 auf 110 g ändern.

Meine große Handfläche liegt sehr bequem auf dieser Maus.

Ein wichtiger Teil des von der überwachten Maus erzeugten Eindrucks ist die Hintergrundbeleuchtung. Es ärgert viele erwachsene Benutzer. Die Kinder werden es lieben, aber das ist mir egal. Die Standardoption hat die ganze Zeit für mich funktioniert. In der Anwendung können Sie die Hintergrundbeleuchtung jedoch selbst anpassen oder ganz ausschalten.

So sieht die in verschiedenen Farben schimmernde Hintergrundbeleuchtung aus.

Ansicht der Maus von verschiedenen Seiten. Das Rad hat eine einfarbige Hintergrundbeleuchtung.

Durch das Fenster des optischen Sensors ist auch die schillernde Beleuchtung sichtbar.

Wenn Sie die Maus zum ersten Mal an den PC anschließen, wird die proprietäre Software automatisch installiert. Aber wenn «etwas schief gelaufen ist», dann kann die Software von der offiziellen Produktseite heruntergeladen werden.

Jede Taste kann neu konfiguriert werden. Bei Bedarf können Sie 3 Profile für verschiedene Programme erstellen.

Ein interessantes und ziemlich praktisches Feature: Jede Stufe des DPI-Schalters wird durch die Farbe der Hintergrundbeleuchtung angezeigt. Darüber hinaus können Sie sowohl die Farbe als auch den DPI-Wert selbst auswählen. Eine Einstellung von 200 bis 10000 ist verfügbar.

Auf der Registerkarte „Licht“ können Sie die Hintergrundbeleuchtung anpassen. Geschwindigkeit und Richtung der Farbänderung. Und auch Farbschemata ändern, bis hin zum Herunterfahren.

Auf den Registerkarten «Mausoptionen» und «Rücklaufgeschwindigkeitseinstellungen» können Sie die Parameter des Manipulators konfigurieren.

Aufgrund der Standardeinstellungen der App hatte ich zunächst Probleme, die Maus in Spielen zu testen. Ich bin kein Fan von MOBA/MMO-Spielen. Ich habe mich entschieden, eine 10er-Tastatur zu installieren und die Maus in einem Shooter auszuprobieren. Und wo braucht man eine schnelle Reaktion und ist es möglich, sofort einen Haufen Waffen zu bekommen? Die alte Quake 3 Arena kam mir in den Sinn. Nun, also: Ich laufe, ich schieße, alles ist in Ordnung, aber die Seitentasten wechseln keine Waffen. Da ist mir gerade aufgefallen, dass die Zusatztasten nicht mit den Zifferntasten 1,2,3 belegt sind, sondern mit den Tasten des sogenannten Numpads, d.h. zusätzlicher Ziffernblock. Ich habe sie fast nie in Spielen verwendet.

Es hat sich gelohnt, auf die üblichen Nummern umzukonfigurieren und Waffen in Schützen zu wechseln, die funktioniert haben)))

Generell habe ich gerne mit dieser Maus gespielt.

Und schließlich das Testen im Enotus Mouse Test-Programm.

Ich habe in letzter Zeit eine beträchtliche Anzahl verschiedener Mäuse angesammelt: von der alten kabelgebundenen A4Tech bis zur zweiten Rapoo MT750S, sowie der Logitech M705 und Razer Basilisk X Hyperspeed.

Seit mindestens fünf Jahren verwende ich ausschließlich kabellose Mäuse. Ich dachte, es wäre problematisch, zu kabelgebundenen zurückzukehren, aber völlig freiwillig verwende ich die getestete Maus seit sechs Monaten und habe keine Unannehmlichkeiten. Jeden Tag arbeite ich in Text- und Bildbearbeitungsprogrammen und die Verwendung der Hiper-Maus ist für mich sehr praktisch.

Ich persönlich habe vielleicht Fragen zu anderen Geräten von Hiper, aber die Qualität der Mäuse hat mich angenehm überrascht. Seit sechs Monaten Gebrauch hat sich das Aussehen der Maus überhaupt nicht verändert. Jetzt wollte ich beim Schreiben einer Rezension ein Foto von einer „gebrauchten“ Maus machen, aber das macht keinen Sinn, sie sieht genauso aus wie eine neue.

Das ist alles.

Hier ist die Produktseite im offiziellen Store.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.