Der Alchemist ist in Europa angekommen: Die ASRock Arc A380 Challenger ITX-Grafikkarte kann in Deutschland bereits für 189 Euro bestellt werden

Der Alchemist ist in Europa angekommen: Die ASRock Arc A380 Challenger ITX-Grafikkarte kann in Deutschland bereits für 189 Euro bestellt werden

16.09.2022 0 By admin

Es sieht so aus, als hätten die Arc A380-Grafikkarten auch ihren Weg nach Europa gefunden. In Deutschland ist das Modell ASRock Arc A380 Challenger ITX in den Verkauf gestartet – es tauchte für 189 Euro in der Warenliste eines der Händler auf. Bisher musste man Karten in China oder den USA bestellen. Übrigens, in den Staaten kostet es 192 $.

Der Alchemist ist in Europa angekommen: Die ASRock Arc A380 Challenger ITX-Grafikkarte kann in Deutschland bereits für 189 Euro bestellt werden

Die Karte selbst verwendet einen Aluminiumkühlkörper und einen einzelnen 100-mm-Lüfter. Die Neuheit arbeitet mit einer GPU-Frequenz von 2,25 GHz. GDDR6-Speicherfrequenz – 15,5 GHz. Die Karte verfügt über einen 8-poligen PCIe-Stromanschluss.

Beachten Sie, dass früher die A750 Challenger-Grafikkarte bekannt wurde, die zur Tokyo Game Show 2022 gebracht wurde. Die japanische Ressource GdM veröffentlichte eine Reihe von Fotos, die zeigen, dass die Karte mit zwei 8-poligen Stromanschlüssen und nicht mit 8 + ausgestattet ist 6, wie in der Referenzversion Intel.

Der Alchemist ist in Europa angekommen: Die ASRock Arc A380 Challenger ITX-Grafikkarte kann in Deutschland bereits für 189 Euro bestellt werden
Der Alchemist ist in Europa angekommen: Die ASRock Arc A380 Challenger ITX-Grafikkarte kann in Deutschland bereits für 189 Euro bestellt werden

Der Hersteller hat das Erscheinungsdatum noch nicht bekannt gegeben, aber die Karte soll bald erscheinen. Gleichzeitig funktionierte es laut Quelle auf dem System mit dem A750 gut mit dem Spiel Ghostbusters: Spirits Unleashed.