Rückblick auf den ungewöhnlichen Fall InWin Airforce

Rückblick auf den ungewöhnlichen Fall InWin Airforce

15.09.2022 0 By admin

Haben Sie darüber nachgedacht, Ihren Personal Computer im Lego-Stil zu bauen? InWin hat über diese Option nachgedacht und das InWin Airforce-Gehäuse herausgebracht, das als Konstruktor zusammengebaut wird. In dieser Rezension werde ich über den Fall und meine Eindrücke darüber sprechen.

Technische Eigenschaften

  • Größe: Midi-Tower
  • Formfaktor: ATX, Mini-ITX, eATX, microATX
  • Maximale Kühlerhöhe: 170 m
  • m Maximale Grafikkartenlänge: 390 mm
  • Gehäusematerial: Stahl, Kunststoff, gehärtetes Glas
  • Erweiterungssteckplätze: 8
  • Eingebaute Lüfter: 4x120x120 mm
  • Breite: 270 mm
  • Höhe: 537 mm
  • Tiefe: 528 mm

Verpackung und Ausstattung

Das InWin Airforce Computergehäuse wird in einem schweren Karton geliefert. Die Box ist groß und hat Griffe an den Seiten zum einfachen Tragen. Das Außendesign ist informativ.

Mit dem nächsten Schritt beginnt die „Magie der Teile- und Verpackungsanordnung“: Sie öffnen den Karton und vor sich liegen die fein säuberlich geordneten Elemente Ihres zukünftigen Koffers. Alle Geräte werden in mehreren Ebenen gestapelt und mit zusätzlichem Karton um den Umfang und zwischen den Ebenen gelegt.

Äußere Details der Karosserieteile sind aus hochwertigem glänzendem Kunststoff gefertigt. Jedes Detail ist sehr gut geformt, ohne Grate oder Unebenheiten. Wenn Sie das Teil in Ihren Händen halten, haben Sie nicht das Gefühl, dass es bei leichter Kompression brechen wird. Die Farbe der Details ist saftig, warm und angenehm für das Auge.

Die Teile, an denen die Außenverkleidungen befestigt sind, sowie das Motherboard und die Erweiterungskarten bestehen aus weiß lackiertem Metall.

Zusätzlich zu den Gehäuseelementen enthält das Kit: eine Steuerplatine, 4 Lüfter, Schrauben, Kabelbinder, Befestigungselemente zur Unterstützung einer Grafikkarte und wiederverwendbare Stecker für Erweiterungssteckplätze.

Fans

Das InWin Airforce Computergehäuse wird mit 4 InWin Luna AL120 Lüftern geliefert. Die Lüfter werden mit einem kleinen Controller geliefert, der von einem SATA-Netzteil mit Strom versorgt wird und es Ihnen ermöglicht, die Hintergrundbeleuchtung der Lüfter zu steuern.

Technische Eigenschaften

  • Drehzahl: 400-1800 U/min
  • Luftstrom: 82,96 CFM
  • Geräuschpegel: 25 dB
  • Lüfterleistung: 4-Pin-PWM + 3-Pin-5-V-ARGB
  • Lagertyp: Gleitlager mit langer Lebensdauer
  • Farbe der Hintergrundbeleuchtung: ARGB-Hintergrundbeleuchtung
  • Größe: 120 x 120 x 25 mm
  • Gewicht: 133 g

Diese Lüfter können für Strom und Beleuchtung in Reihe geschaltet werden, was Platz im Gehäuse spart.

Montage

Der Zusammenbau von InWin Airforce erfolgt gemäß den Anweisungen, die dem Bausatz beiliegen. Aber gleich zu Beginn begegnet uns ein kleiner Scherz der Firma, anders kann ich es nicht nennen. Wenn Sie sich die Bilder ansehen, heißt es, dass wir beim Zusammenbau des Gehäuses einen Schraubendreher und einen Satz Befestigungselemente aus dem Bausatz benötigen. Als nächstes brauchen wir eine Anleitung und bei Fragen und Schwierigkeiten sollten wir uns an InWin wenden. Es ist jedoch nirgendwo eine Kontakttelefonnummer aufgeführt. Aber auf der InWin-Website ist die Telefonnummer der Repräsentanz in der Russischen Föderation angegeben, und trotz der Situation arbeiten und beantworten sie Fragen, was gefällt. Von mir selbst kann ich feststellen, dass der Zusammenbau des Gehäuses nicht schwierig, mäßig interessant ist und etwa 30 – 45 Minuten dauert. Es macht keinen Sinn, jeden Schritt zu beschreiben, alles ist intuitiv, ich werde nur einen Punkt erwähnen, auf den es zu achten gilt: das Zusammensetzen der Außenkontur. Sie müssen die Anweisungen zum Installieren und Anschließen der Paneele sorgfältig lesen: A, B, C.

Das fertige Gehäuse sieht so aus:

Montage im Koffer InWin Airforce und seine Features

Die Installation eines ATX-Motherboards verursacht keine Schwierigkeiten und Probleme, alles wird normal installiert. Kabelführungslöcher sind bequem angeordnet.

Die Installation des Netzteils ist genauso einfach und mühelos, aber wenn Sie kein modulares Netzteil haben, können Sie die zusätzlichen Kabel nicht verstecken. Dieses Gehäuse bietet keine Netzteilabdeckung, daher empfehle ich die Installation modularer Netzteile mit einem schönen geflochtenen Kabel.

Beim Einbau einer Grafikkarte darf die maximale Länge des Grafikadapters 390 mm nicht überschreiten. Wenn Lüfter und Kühlkörper auf der Frontplatte installiert sind, sollte deren Dicke beim Einbau der Grafikkarte berücksichtigt werden.

Es gibt 8 Plätze für die Installation von 120-mm-Lüftern mit installiertem ATX-Netzteil, jeweils drei Plätze an der Vorder- und Oberseite des Gehäuses. Jeweils ein Sitz an der Rück- und Bodenwand des Koffers. Bei der Installation eines Netzteils im SFX-Format können zwei Lüfter an der Unterseite installiert werden.

Aufgrund der Art der Lüfterhalterungen im Gehäuse können nur 120 x 120-mm-Lüfter im Gehäuse installiert werden.

Von der Oberkante bis zur Oberkante des Mainboards bleibt ein Freiraum von 6 Zentimetern – das sollte beim Einbau eines Radiators aus einer Flüssigkeitskühlung berücksichtigt werden. Auf der Oberseite des InWin Airforce-Gehäuses kann, soweit möglich, ein 360-mm-Radiator von SJO verbaut werden. Sie können auch einen 360-mm-Radiator an der Frontplatte installieren.

Beim Einbau eines dicken Kühlkörpers sollten Sie die Länge der Grafikkarte berücksichtigen, sonst passt eine der Komponenten einfach nicht in Ihr Gehäuse. Außerdem muss beim Einbau eines 360-mm-Radiators berücksichtigt werden, dass sich das Bedienfeld am oberen Ende befindet. Vom Bedienfeld kommende Kabel können die Installation eines übergroßen kundenspezifischen Kühlmittelkühlkörpers stören.

Impressionen nach dem Zusammenbau

Ich habe keine Festplatten oder 2,5-Zoll-Laufwerke, M.2-Laufwerke werden jeden Tag mehr verfügbar, also verwende ich sie. Das mag aber nicht bei jedem der Fall sein, deshalb liegen dem InWin Airforce Koffer gleich zwei Körbe für Laufwerke bei, die miteinander kombiniert werden können. Der normale Platz für diese Körbe befindet sich auf der Bodenplatte des Koffers, aber auf Wunsch können die Körbe auch von oben oder an der Frontplatte aufgehängt werden.

Ich werde Ihnen etwas über Kabel und Platz dafür erzählen. Anfangs dachte ich, ich müsste die Kabel ordentlich organisieren und schön verkabeln, da ich befürchtete, dass ich das Seitenteil nicht schließen könnte. Aber der Abstand zwischen der Glasseitenwand und dem Metallteil des Gehäuses erwies sich als ausreichend. Ich stimme zu, dass es nicht ästhetisch ansprechend aussieht, aber es zeigt deutlich, wie viel Platz vorhanden ist.

Ein weiterer Moment, der mir auch beim Einbau von Komponenten begegnet ist: die Befestigung der Lüfter mit einem Kühlkörper am Gehäuse. Da der Einbau von PC-Komponenten nur von innen möglich ist, müssen Lüfter und Kühlkörper mit langen Schrauben am Gehäuserahmen befestigt werden. Die Löcher für Befestigungselemente sind jedoch mit einer Aussparung versehen. Man muss ein wenig nachjustieren, um die Schraube gut anzuziehen, sonst rutscht sie raus.

Gesamteindruck und Fazit

Der Preis für diesen Fall zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beträgt etwa 13.000 Rubel. Was wir für dieses Geld bekommen: ein leichtes, schönes und vor allem belüftetes Gehäuse und 4 helle Lüfter inklusive Controller. Viel oder wenig – jeder entscheidet für sich. Aber neben dem materiellen Wert gibt es auch einen emotionalen Wert. Die gesamte Bewertung ist so objektiv wie möglich, aber in diesem Block werden wir über Emotionen sprechen.

Wenn Sie alle Details des Falls erfahren, werden Sie ein wenig in die Kindheit versetzt. Ein Haufen verschiedener schöner Details und die Vorfreude, dass Sie in naher Zukunft Freude an der Montage haben werden. Es gibt mehrere Variationen, wie Sie das Gehäuse zusammenbauen können – es ist cool, Sie können ihm Einzigartigkeit und Ihren eigenen Stil verleihen. Beginnend mit dem Farbschema, in dem Sie die Seitenrahmen montieren (rot / rot, blau / blau, rot / blau, blau / rot) und endend damit, wo Sie Staubfilter in zwei Farben installieren. Außerdem können Komponenten links oder rechts verbaut werden, man muss nur ein wenig mit den Details des Gehäuses spielen. Die Farbgebung im Lego-Stil trägt ebenfalls zu seinem Charme bei. Zuerst wurde erwähnt, dass es wie Lego aussieht, aber mit der Zeit scheint es immer mehr, dass es sich um einen Roboter aus Transformatoren handelt. Das Gehäuse ist ungewöhnlich und fällt auf, weist aber die oben genannten Merkmale auf. Wenn es dir gefällt, nimm es bedenkenlos. Wenn Sie den Kauf eines Koffers von einer praktischen Seite angehen, dann liegt es an Ihnen.