Die Medien zeigten das erste Foto der ASRock Arc A750 Challenger-Grafikkarte – sie wurde zur TGS 2022 gebracht

Die Medien zeigten das erste Foto der ASRock Arc A750 Challenger-Grafikkarte – sie wurde zur TGS 2022 gebracht

15.09.2022 0 By admin

Auf der TGS 2022 entdeckten die Medien eine neue ASRock Arc A750 Challenger Grafikkarte, die noch nicht offiziell vorgestellt wurde. Dort kann es ausgestellt und sogar fotografiert werden.

Die Medien zeigten das erste Foto der ASRock Arc A750 Challenger-Grafikkarte - sie wurde zur TGS 2022 gebracht

Intel hat bisher nur Custom Arc A380 Grafikkarten von GUNNIR oder ASRock gezeigt, leistungsfähigere wurden nur in Werbespots und in der Limited Edition Variante gezeigt. Aber jetzt sieht es so aus, als wären die ersten vollwertigen Lecks aufgetaucht.

ASRock Challenger basiert auf einer ACM-G10-GPU mit 28 Xe-Kernen und 3584 FP32-Kernen. Angeblich belegt er mindestens zwei Slots, sein PCB ist aber nicht viel größer als das des A380. Leider wurde nur ein Foto zur Verfügung gestellt, daher gibt es keine Informationen zu Stromanschlüssen oder Videoausgängen. Diese Karte hat auch 8 GB GDDR6-Videospeicher und der Verbrauch beträgt bis zu 225 Watt.

Die Medien zeigten das erste Foto der ASRock Arc A750 Challenger-Grafikkarte - sie wurde zur TGS 2022 gebracht
Intel Arc A770 Limited Edition

Intel hat zuvor bestätigt, dass der A770 und der A750 gleichzeitig auf den Markt kommen werden, aber es wurde noch kein Starttermin bekannt gegeben. Zuvor hatte der Konzern versprochen, diesen Sommer Karten auf den Markt zu bringen, aber aufgrund geopolitischer Probleme war dies schwierig .