24 GB Speicher, drei alte Stromanschlüsse und eine Sieben-Chip-GPU. Radeon RX 7900 XT PCB-Bild enthüllt

24 GB Speicher, drei alte Stromanschlüsse und eine Sieben-Chip-GPU. Radeon RX 7900 XT PCB-Bild enthüllt

15.09.2022 0 By admin

In letzter Zeit beziehen sich fast alle Nachrichten über die neue Generation von Grafikkarten auf Nvidia-Lösungen. Aber heute sind Details über AMDs Flaggschiff-Karte im Internet aufgetaucht.

24 GB Speicher, drei alte Stromanschlüsse und eine Sieben-Chip-GPU. Radeon RX 7900 XT PCB-Bild enthüllt

Die Quelle teilte ein Schema der Radeon RX 7900 XT-Platine mit. Das Schema wurde vom Autor selbst gezeichnet, aber er ging von den Bildern der echten Tafel und den Zeichnungen aus, die er hatte. Das Endergebnis ist, wie der Autor selbst feststellt, eine der möglichen Optionen. Früher hat dieselbe Quelle Bilder von Nvidia Turing- und Ampere-Boards auf die gleiche Weise erstellt und hatte Recht.

Wir werden aus einem solchen Bild nicht viele Informationen erhalten, aber mehrere Aspekte können unterschieden werden. Zunächst sehen wir eine GPU, die aus vielen Kristallen besteht, aber hier sprechen wir nach den neuesten Daten von einem Hauptkristall mit Recheneinheiten und mehreren Cache-Speicherkristallen. Zweitens können wir das mehrphasige Stromversorgungssubsystem feststellen, aber dies ist angesichts der Höhe des Adapters logisch. Drittens werden AMD-Karten, wie bereits erwähnt, den neuen 12-poligen PCIe 5.0-Stromanschluss nicht verwenden. Stattdessen erhält die RX 7900 XT drei herkömmliche Acht-Pin-Anschlüsse. Der Autor legt zwar fest, dass die Situation bei Serienmodellen anders sein kann.

Was die Anzahl der Speicherchips angeht, werden 24 GB angegeben. Derzeit wird davon ausgegangen, dass die RX 7900 XT 12.288 Stream-Prozessoren, einen 384-Bit-Speicherbus und 96 MB Infinity Cache erhalten wird.