Vollblut: Ferrari Purosangue Crossover enthüllt

Vollblut: Ferrari Purosangue Crossover enthüllt

14.09.2022 0 By admin

Ferrari führte den Ferrari Purosangue Crossover ein, dessen Name mit «Vollblut» übersetzt wird.

Vollblut: Ferrari Purosangue Crossover enthüllt

Die Abmessungen des Ferrari Purosangue betragen 4973 x 2028 x 1589 mm bei einem Radstand von 3018 mm. Die Masse des Autos beträgt 2033 kg, das Volumen des Kofferraums 473 Liter und das Volumen des Gastanks 100 Liter.

Eine Besonderheit des Wagens sind die Hecktüren, die elektrisch angetrieben sind und gegen die Fahrtrichtung aufschwingen. Der Salon Ferrari Purosangue ist für vier Personen ausgelegt.

Vollblut: Ferrari Purosangue Crossover enthüllt

Das Auto erhielt einen neuen 6,5-Liter-V12-Saugmotor mit einer Leistung von 715 PS. mit 716 Nm Drehmoment sowie ein Achtgang-„Roboter“ mit Doppelkupplung und Allradantrieb. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h dauert nur 3,3 Sekunden, die Beschleunigung auf 200 km/h in 10,6 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit übersteigt 310 km/h.

Das Auto kommt nächstes Jahr zu einem Preis von 390.000 Euro in den Verkauf. Sie umfasst sieben Jahre Support und Wartung.

Vollblut: Ferrari Purosangue Crossover enthüllt
Vollblut: Ferrari Purosangue Crossover enthüllt

Ferrari hat bereits gesagt, dass das Unternehmen kein Massenmodell des neuen Autos herstellen wird: „Wir werden der Mission unseres Gründers Enzo Ferrari folgen – exklusiv zu bleiben.“