Überblick über die intelligente Steckdose HIPER IoT P07. Fernbedienung + Energieüberwachung

Überblick über die intelligente Steckdose HIPER IoT P07. Fernbedienung + Energieüberwachung

14.09.2022 0 By admin

Smart Plugs sind einfache und nützliche Geräte, die in einer Reihe von Bereichen und Szenarien eingesetzt werden können. Dank solcher Geräte ist es möglich, einfache Geräte mit einer gewissen Intelligenz auszustatten, wie Pumpen, Heizungen verschiedener Art, Beleuchtungskörper und andere Geräte und Geräte mit einer Aufgabe. Mit Smart Plugs können Sie diese Geräte aus der Ferne ein- und ausschalten sowie einen Zeitplan einrichten. HIPER IoT P07 ist eine dieser Steckdosen im HIPER-Sortiment, die einer Belastung von bis zu 3,6 kW standhält und außerdem über eine integrierte Stromverbrauchsüberwachung verfügt.

Technische Eigenschaften

Modell HIPER IoT P07
Art der Intelligente Steckdose mit Energieverbrauchsüberwachung
Eingangs- und Ausgangsspannung 100-250 V, 50/60 Hz
Maximale Ladeleistung 3,6 kW (250 V/16 A)
Unterkunft drinnen
Kabellose Verbindung WLAN 2,4 GHz (b/g/n)
Software-Unterstützung HIPER IoT
Maße Abmessungen installiert 53,5 * 53,5 * 41 mm; Einbaulänge 36 mm

Verpackung, Aussehen und Ausstattung

Die steuerbare Steckdose befindet sich in einer kompakten lila-weißen Box.

Die Verpackung enthält kurze, aber ausreichende Eigenschaften, Informationen zum Hersteller sowie ein Bild des Modells. Außerdem werden die unterstützten Sprachassistenten aufgelistet und ein QR-Code zum Herunterladen der Steuerungsanwendung angegeben.

Das Gerät ist eine einzelne Steckdose mit einem lakonischen Design. Netzwerkadapter von einem Steckdosenstandard zum anderen sind ähnlich. Nur ist es in diesem Fall nur der Körper eines intelligenten Geräts. Wie Sie sehen können, gibt es einen Bodenbus. Auf der Steckerseite gibt es einige Angaben zum Modell und der Spitzenlast von 3,6 kW. Die Höhe des Gehäuses, das aus einer herkömmlichen Steckdose herausragt, beträgt 41 mm.

Die Bedienungsanleitung ist kurz und übersichtlich, sie ermöglicht Ihnen eine schnelle Inbetriebnahme des HIPER IoT P07.

Ausbeutung

Während des aktiven Betriebs leuchtet die Taste innen mit einer blauen Anzeige.

HIPER IoT P07 ist eine intelligente Steckdose, die mit der kostenlosen mobilen HIPER IoT-App verbunden werden kann, was bedeutet, dass sie ferngesteuert werden kann. Laden Sie zunächst die Hiper IoT-Anwendung (falls Sie sie nicht haben) aus dem Google Play Market und dem Apple App Store herunter . Wir durchlaufen das einfachste Registrierungsverfahren, wonach wir zum Hauptprogrammfenster gelangen, wo uns angeboten wird, ein neues Gerät hinzuzufügen.

Auch das Zugabeverfahren ist einfach. Wir machen das Gerät verbindungsbereit, finden unser WLAN-Netzwerk, geben das Passwort ein und warten, bis die Einrichtung abgeschlossen ist.

Im Hauptfenster der Steckdosensteuerung sehen wir sofort alle verfügbaren Einstellungen. Arbeiten ist mit Timer, Zeitplan und mit einer Diebstahlschutzfunktion möglich, die zufällig den Strom ein- und ausschaltet und gleichzeitig zum Beispiel eine Lampe einschaltet. Die Arbeit gestaltet sich recht flexibel. Das Einstellungsmenü ist überraschend leer.

Oben auf dem Hauptbildschirm des Geräts können Sie den Stromverbrauch und das Betriebsprotokoll sehen.

Sie können die aktuellen Anzeigen für Leistung, Spannung und Strom sowie die für einen Monat oder ein Jahr gesammelten Anzeigen sehen. Vielleicht sind dies für jemanden nützliche Informationen, um beispielsweise den monatlichen Verbrauch derselben Pumpe oder Heizung zu ermitteln. Die Anschlussleistung von ca. 3 kW übertrug die Steckdose mühelos für 40 Minuten ohne Probleme. Es war in den ersten 20 Minuten merklich warm und heizte nicht weiter auf.

Eine aktive, aber leere Steckdose verbraucht 1,4-1,5 Watt.

Besorgen

Ergebnis

HIPER IoT P07 ist eine kontrollierte Steckdose mit der Sammlung von Informationen über den Verbrauch sowie mit einem Arbeitsprotokoll. Einsatzszenarien sind angesichts der vielen Elektrogeräte, die gerade im privaten Bereich immer funktionieren, problemlos denkbar: Bewässerung, Pumpen, Licht, Heizung, Futterautomaten. Das meiste lässt sich natürlich auch automatisieren, aber es kommt auf die Umsetzung und vor allem auf den Preis an, der bei Fernsteuerung sofort merklich anwächst. Infolgedessen wird es billiger, eine intelligente Steckdose zu kaufen.