GeForce RTX 4090 und RTX 4080 ähnliche Spezifikationen – mit Frequenzen und TGP-Werten

GeForce RTX 4090 und RTX 4080 ähnliche Spezifikationen – mit Frequenzen und TGP-Werten

14.09.2022 0 By admin

Die Quelle veröffentlichte ziemlich detaillierte Eigenschaften der GPUs GeForce RTX 4090 und RTX 4080 – diesmal werden die Daten mit Frequenzen und TGP-Werten ergänzt (Total Graphics Power, dieser Parameter spiegelt den Verbrauch der gesamten Grafikkarte wider).

GeForce RTX 4090 und RTX 4080 ähnliche Spezifikationen – mit Frequenzen und TGP-Werten

Die GeForce RTX 4090 wird auf der AD102-300-GPU mit 16.384 CUDA-Kernen und Taktraten von bis zu 2520 MHz aufbauen. Die Grafikkarte erhält 24 GB GDDR6X-Speicher mit einer Frequenz von 21 GHz. Die Speicherbandbreite lag bei 1 TB/s, wie bei der GeForce RTX 3090 Ti. Die Basis-TGP des Systems beträgt 450 W, ist jedoch hochgradig konfigurierbar bis zu 660 W. Das kann man aber nur von den besten übertakteten Modellen erwarten.

GeForce RTX 4080 mit 16 GB Speicher wird auf der AD103-300-GPU mit 9728 CUDA-Kernen aufbauen. Die maximale Frequenz wird 2505 MHz betragen – fast wie beim älteren Modell. Dieses Modell erhält GDDR6X-Speicher mit einer Frequenz von 23 GHz (es wird das einzige Modell in der Reihe mit einem solchen Speicher sein). TGP wird 340 Watt betragen, aber Hersteller von Fertiggeräten können es auf 516 Watt erhöhen.

GeForce RTX 4080 mit 12 GB Speicher – hätte als RTX 4070 Ti oder RTX 4070 herauskommen können, aber laut Quelle hat Nvidia in letzter Minute eine Namensänderung vorgenommen. Dieses Modell basiert auf der AD104-400-GPU mit 7680 CUDA-Kernen und Taktraten von bis zu 2610 MHz. Als Speicherchips kommen GDDR6X-Module mit einer Frequenz von 21 GHz zum Einsatz. Die TGP dieses Modells beträgt 285 W, die maximale TGP beträgt 366 W.

Wann die GeForce RTX 4080 mit 12 GB Speicher erscheint, ist unbekannt. Die GeForce RTX 4090 wird voraussichtlich in der ersten Oktoberhälfte erhältlich sein, die GeForce RTX 4080 in der ersten Novemberhälfte.