Fracht Volkswagen verlässt Russland: MAN Truck & Bus SE und Scania AB verkaufen ihre Vertriebsgesellschaften in Russland an lokale Partner

Fracht Volkswagen verlässt Russland: MAN Truck & Bus SE und Scania AB verkaufen ihre Vertriebsgesellschaften in Russland an lokale Partner

14.09.2022 0 By admin

Die Nutzfahrzeugunternehmen MAN Truck & Bus SE und Scania AB verkaufen Vertriebsgesellschaften in Russland an lokale Partner. Die entsprechende Stellungnahme wurde auf der Website ihres Hauptaktionärs Traton veröffentlicht. Die Traton Group ist eine Tochtergesellschaft des Volkswagen Konzerns und einer der weltweit größten Hersteller von Nutzfahrzeugen.

Fracht Volkswagen verlässt Russland: MAN Truck & Bus SE und Scania AB verkaufen ihre Vertriebsgesellschaften in Russland an lokale Partner

MAN und Scania, Tochterunternehmen von Traton, verkaufen Vertriebsgesellschaften in der Russischen Föderation an lokale Partner “, heißt es in der offiziellen Erklärung. Gleichzeitig verkauft Scania auch sein Finanzgeschäft. Es wird darauf hingewiesen, dass diese Transaktionen der Zustimmung der Aufsichtsräte von Traton und seines Hauptaktionärs Volkswagen sowie der Aufsichtsbehörden der Russischen Föderation bedürfen. Die Deals sollen bis zum ersten Quartal 2023 abgeschlossen werden.

Wie aus der Erklärung hervorgeht, schätzte Traton mögliche zusätzliche Verluste aus dem Verkauf von Unternehmen in der Russischen Föderation in Höhe von bis zu 550 Millionen Euro, sie werden von Änderungen des Wechselkurses des Rubels gegenüber dem Euro abhängen.

Daran erinnern, dass auch das Schicksal des russischen Volkswagen-Werks in Kaluga, das Autos produzierte, bekannt wurde .