Bewertung der AVI-8 Quarzuhr im Fliegerstil mit klassischen Kathedralenzeigern

Bewertung der AVI-8 Quarzuhr im Fliegerstil mit klassischen Kathedralenzeigern

14.09.2022 0 By admin

Guten Abend, liebe Leser, und heute möchte ich Ihnen etwas über AVI-8-Uhren erzählen, eine ziemlich bekannte, massive Uhrenmarke, die sich meiner Meinung nach als so etwas wie ein „Uhrenstudio“ versteht.

Kurz zur Geschichte

AVI-8 ist ein modernes Unternehmen, das sich als Brite positioniert. Neben dieser Marke besitzt die Mutterholding auch die Marken Spinnaker, Earnshaw, und jede Marke ist eigentlich für ihre eigene Richtung, ihr eigenes Design verantwortlich. In AVI-8 ist dies der Luftfahrtstil. Aber es ist nicht so einfach!

AVI-8 ist eher ein „Markenwortspiel“, ein Markenspiel, beginnend mit dem Namen, den wir als „avi-eight“ aussprechen, es sollte aber „aviate“ heißen. Abgerundet mit einem sehr, sehr vielseitigen Design, das sowohl aus alten als auch aus neuen Elementen besteht, und unsere heutigen Uhren sind genau das.

Modellmerkmale

Das fragliche Modell ist das am wenigsten moderne, und es gibt viel mehr Elemente klassischer Flieger, zum Beispiel eine Eisenbahn-Sekundenskala, Kathedralen- (oder Kathedralen-) Zeiger, große Zahlen. Einige Features werden aber schon deutlich anders gehandhabt. Nehmen wir an, dieselben vergrößerten Zahlen sind gerade, obwohl sie logischerweise größer als «3/6/9» sein sollten.

Auch hier ist das Gehäuse beachtlich, 44 mm , was selbst nach modernen Maßstäben ziemlich groß ist, nicht nach den Maßstäben alter Pilotenmodelle. Um ehrlich zu sein, versuchen diese Uhren nicht einmal, Vintage zu sein, im Gegenteil, mit all ihrem Aussehen betonen wir, dass wir vor uns haben – ein modernes Produkt.

Preiswerte Uhren, die etwas teurer wirken wollen

Im Allgemeinen ist dies wahrscheinlich die Aufgabe aller modernen Massenmarktuhren, aber AVI-8 ist eine jener Marken, die es im Prinzip schaffen, sich zu protzen. Sowohl Quarzmodelle als auch mechanische Modelle sehen ziemlich reich aus, sind es aber natürlich nicht.

Dieses Modell hat ein Stahlgehäuse, Mineralglas, eine schwache Isolierung von 5 Metern und ein sehr günstiges Miyota-Quarzwerk. Die Uhr wird zusammengebaut – in China, was man durch einen Blick unter den Deckel erfährt, da sie ja hier ist – verschraubt und kann auch zu Hause fast ohne Kratzer abgenommen werden.

Aber hier ist zum Beispiel ein ziemlich großer, dichter, fester Gürtel, ein schöner Kronenball.

Nun, hochwertige, «thematische» Verpackung in Militärfarbe.

Mit anderen Worten, wo es nichts Besonderes kostet, kann die Uhr beeindruckend aussehen, aber wo es die Produktionskosten beeinflusst, tut sie es nicht mehr.

Uhrwerk

Das Kaliber dieses Modells ist Miyota 2115, unjustiert, ohne Steine. Sehr einfach. Traditionell beobachte ich bei Budgetuhren mit ähnlichen Mechanismen, dass der Sekundenzeiger in einigen Positionen leicht träge zurückspringt. Dies hat keinen Einfluss auf die Genauigkeit des Kurses – nur auf die Ästhetik.

Mit dieser Eigenschaft von Einsteiger-Quarzkalibern habe ich mich schon lange abgefunden, ich empfinde das nicht als Nachteil.

Auspacken und wie sie sitzen – in einem kurzen Video

Wieder traditionell in der Videoversion – ein kurzes Auspacken und ein Beispiel dafür, wie die Uhr auf der Hand liegt. Sie sitzen gut, aber sie sind wirklich groß, und mir persönlich passt diese Größe überhaupt nicht.

Was ist das Ergebnis

Sowohl als Teil der Holding als auch als eigenständige Marke haben mir diese Uhren eher gefallen, ich finde sie nicht schlecht. Ja, wie viele Produkte und noch mehr Uhren – sie sind eindeutig überteuert.

AVI-8 ist immer noch eine Uhrenmarke, sie stellen kein anderes Zubehör her, aber ich würde sie nicht als Uhrenatelier bezeichnen. Tatsache ist, dass die neuesten Designs nicht wirklich entwickelt, sondern fertig aus China übernommen werden, außerdem ist die chinesische Fabrik nicht so ehrlich. Andere OEM-Uhren kommen mit den gleichen Designs heraus, und wir wissen – «Stuerling».

Das Unternehmen produziert nicht nur Quarzuhren, sondern auch mechanische Uhren. Früher wurden Miyota-Kaliber in der Mechanik favorisiert, jetzt häufiger Seiko NH35.

Die Marke hat ein riesiges Sortiment , sodass immer etwas zur Auswahl steht. Beginnt bei den Kosten von durchschnittlich 10.000 Rubel. Die Uhr aus der Rezension hat auf einmal so viel gekostet.

Es bleibt mir, alle Interessierten daran zu erinnern, dass ich in TG und VK (Links – in der Signatur) kleine Communities habe, in denen ich über Uhren spreche.

Und – ich wünsche Ihnen einen schönen Abend!