„Google“ „Media Fake“ im „Telegram Channel“. Die russische Sprache wurde offiziell mit 151 Wörtern aufgefüllt, 13 davon stammen aus dem IT-Bereich

„Google“ „Media Fake“ im „Telegram Channel“. Die russische Sprache wurde offiziell mit 151 Wörtern aufgefüllt, 13 davon stammen aus dem IT-Bereich

13.09.2022 0 By admin

Institut für Russische Sprache. V. V. Vinogradov von der Russischen Akademie der Wissenschaften veröffentlichte 2022 die erste größere Aktualisierung des Russischen Rechtschreibwörterbuchs der Russischen Akademie der Wissenschaften, das 151 Wörter umfasste, von denen 13 zum IT-Bereich gehören.

„Google“ „Media Fake“ im „Telegram Channel“. Die russische Sprache wurde offiziell mit 151 Wörtern aufgefüllt, 13 davon stammen aus dem IT-Bereich

Neue Wörter aus dem IT-Bereich, die jetzt offiziell als Norm der russischen Sprache gelten, sind „Videoblogger“, „Videowettbewerb“, „Spielzone“, „Informant“, „Medienfälschung“, „Medstartup“, „Online“. Pressekonferenz“, „google“, „retweet“, „telegram channel“, „frequenzgesteuert“ und auch „frequenzresonant“.

Neben Wörtern aus dem IT-Bereich sind in den letzten Jahren viele andere Wörter in russischer Sprache aufgetaucht. Zum Beispiel „Boomer“, „Präpandemie“, „Coronaskeptiker“, „Pokerface“, „Shawarma“ und „Shawarma“.