Apple, warum überhaupt A16 Bionic? Die ersten Leistungstests der neuen Plattform sind erschienen und sie ist fast identisch mit ihrem Vorgänger.

Apple, warum überhaupt A16 Bionic? Die ersten Leistungstests der neuen Plattform sind erschienen und sie ist fast identisch mit ihrem Vorgänger.

08.09.2022 0 By admin

Die Testergebnisse des neuesten SoC Apple A16 Bionic, das im iPhone 14 Pro und 14 Pro Max verfügbar ist, sind bereits im Web aufgetaucht.

Apple, warum überhaupt A16 Bionic? Die ersten Leistungstests der neuen Plattform sind erschienen und sie ist fast identisch mit ihrem Vorgänger.

Die neue Plattform erzielt 1879 und 4664 Punkte in Geekbench im Single-Threaded- bzw. Multi-Threaded-Modus. Zum Vergleich: Der A15 Bionic erreicht rund 1740 und 4600 Punkte, teilweise bis zu 4800 Punkte. Das heißt, die neue Plattform ist etwas schneller in der Single-Thread-Leistung und unterscheidet sich bedingt nicht von ihrem Vorgänger in der Multi-Thread-Leistung. Und vor diesem Hintergrund ist es kaum zu bedauern, dass das jüngere iPhone 14 mit dem gleichen A15 Bionic ausgestattet ist.

Apple, warum überhaupt A16 Bionic? Die ersten Leistungstests der neuen Plattform sind erschienen und sie ist fast identisch mit ihrem Vorgänger.

Geekbench wertet zwar nur die CPU aus, man muss also auf die Grafikkerntests warten, aber auf jeden Fall ist ein Teil des Bildes schon klar.